Ärzteblatt Sachsen

Das Ärzteblatt Sachsen ist das offizielle Organ der Landesärztkammer Sachsen mit Publikationen ärztlicher Fach- und Standesorganisationen.


Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2016, Heft: 6 (Juni), hat 28 Treffer ergeben.


PDF
[1008 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 227


PDF
[287 kB]

Editorial

Der mündige Patient

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 228 | Verfasser: Liebscher, Steffen, Dr. med.

Wer täglich am und mit dem Patienten arbeitet, der weiß um die Wichtigkeit der Interaktion und Kommunikation zwischen dem Arzt und dem Kranken. Nun erleben wir einen Wandel dieser Beziehung. ...


PDF
[511 kB]

Berufspolitik

119. Deutscher Ärztetag in Hamburg

Eröffnung

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 229 - 233 | Verfasser: Schröder, Hans-Egbert, Prof. Dr. med. habil.

Wer täglich am und mit dem Patienten arbeitet, der weiß um die Wichtigkeit der Interaktion und Kommunikation zwischen dem Arzt und dem Kranken. Nun erleben wir einen Wandel dieser Beziehung. ...


PDF
[73 kB]

Berufspolitik

Approbation versus Erlaubnis zur Erwerbstätigkeit?

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 233 | Verfasser: Kratz, Michael, Ass. jur.

Für die Aufnahme einer ärztlichen Tätigkeit durch Staatsangehörige aus Drittstaaten (das heißt Staaten, die nicht Mitglied oder Vertragspartei der Europäischen Union sind) scheint ebenfalls nur die Erteilung einer Approbation/Berufserlaubnis entschei­dend. Dies allein ist jedoch nicht ausreichend. Dem ausländischen Arzt muss zudem eine Erwerbstätigkeit erlaubt sein. Hierauf weist die Landesdirektion Sachsen auf eine entsprechende Nachfrage der Sächsischen Landesärztekammer hin. ...


PDF
[93 kB]

Berufspolitik

CIRS-Fälle

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 234 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Die Buchstaben „CIRS“ stehen für Critical Incident Reporting-System. Die Internetplattform http://www.cirsmedical.de/ ist inzwischen allgemein bekannt und wird von vielen Kolleginnen und Kollegen genutzt, um anonym kritische Fälle zur Diskussion zu stellen und aus diesen Fällen zu lernen. Wir stellen Ihnen regelmäßig einzelne Fälle vor, die wir für interessant halten. ...


PDF
[93 kB]

Berufspolitik

Wissenschaftliche Studie zum Umgang mit einer Krebserkrankung

Ärzte und Ärztinnen für eine (Online-) Befragung gesucht

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 234

Mementum Projekt Heidelberg sucht Ärzte und Ärztinnen, vor allem aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Urologie, Gastroenterologie, Chirurgie und Strahlentherapie, die in ihrem Behandlungsalltag regelmäßig Kontakt zu Patienten bzw. Patientinnen mit Brust-, Darmoder Prostatakrebs haben. ...


PDF
[66 kB]

Gesundheitspolitik

Neue bundesweit geltende Meldepflichten: Bedeutung für Sachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 235 - 236

Am 1. Mai 2016 trat die Verordnung zur Anpassung der Meldepflichten nach dem Infektionsschutzgesetz an die epidemische Lage (IfSG-Meldepflicht-Anpassungsverordnung – IfSGMeldAnpV) in Kraft. Einige der hier aufgeführten Meldepflichten bestanden bereits und waren bis dato durch andere Verordnungen geregelt. ...


PDF
[40 kB]

Gesundheitspolitik

Mitteilungen der Sächsischen Impfkommission (SIKO)

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 236

Aktualisierung der Empfehlungen der Sächsischen Impfkommission zur Durchführung von Schutzimpfungen im Freistaat Sachsen – Impfempfehlungen E 5, E 6 und E 7 – ab 1. Juli 2016: ...


PDF
[40 kB]

Recht und Medizin

Asylbewerber: Datenübermittlung an Behörden

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 237

Aktuell kommt es immer wieder zu Unstimmigkeiten bezüglich der Kommunikation mit Behörden. Konflikte mit der ärztlichen Schweigepflicht treten dabei immer wieder auf, da sich die rechtlichen Regelungen zur Datenübermittlung im Asylrecht von denen des Sozialrechts unterscheiden. ...


PDF
[514 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Zuständigkeit der Ethikkommissionen in Sachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 238 | Verfasser: Schmieder, Anke, Ass. jur.

Die Sächsische Landesärztekammer weist aktuell darauf hin, dass bei der Teilnahme an medizinischen Forschungsvorhaben grundsätzlich die Ethikkommission der Sächsischen Landesärztekammer (SLÄK) für die Beratung von Ärzten in Sachsen zuständig ist. ...


PDF
[514 kB]

Berufspolitik

vocatium Dresden 2016

9. Fachmesse für Ausbildung und ­Studium

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 238 | Verfasser: Hartmann, Marina

Rund 2.400 Schülerinnen und Schüler aus über 61 Schulen besuchten am 11. und 12. Mai 2016 im Internationalen Congress Center die vocatium Dresden. ...


PDF
[45 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Fachsprachen­prüfung für ­ausländische Ärzte

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 239 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Seit dem 1. Mai 2016 hat die Landesdirektion Sachsen bei der Erteilung der Approbation bzw. einer Berufserlaubnis zu prüfen, ob der Antragsteller über die für die Ausübung der Berufstätigkeit erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt. ...


PDF
[47 kB]

Mitteilungen der KVS

Ausschreibung von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 240 - 241

Von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen werden gemäß § 103 Abs. 4 SGB V folgende Vertragsarztsitze in den Planungsbereichen zur Übernahme durch einen Nachfolger ausgeschrieben ...


PDF
[42 kB]

Verschiedenes

Aufruf zur Publikation von Beiträgen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 240 | Verfasser: Schröder, Hans-Egbert, Prof. Dr. med. habil.

Sächsische Ärz­­te können jederzeit praxisbezogene, klinisch relevante medizinisch-wissenschaftliche Beiträ­­ge und Übersichten mit diagnostischen und therapeutischen Empfehlungen, berufspolitische, gesundheitspolitische und medizingeschichtliche Artikel zur Veröffentlichung im „Ärzteblatt Sachsen“ einreichen (E-Mail: redaktion@ slaek.de). ...


PDF
[42 kB]

Verschiedenes

7. Seniorenausfahrt der Kreisärztekammer Zwickau

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 240

Die Kreisärztekammer Zwickau lädt am 29. September 2016 zur 7. Seniorenausfahrt ein. Die Tagesfahrt führt nach Coburg und dort vor allem auf die Veste Coburg. ...


PDF
[37 kB]

Mitteilungen der KVS

Abgabe von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 241

Von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen werden folgende Vertragsarztsitze zur Übernahme veröffentlicht ...


PDF
[504 kB]

Originalie

Interventioneller Vorhofohrverschluss – Wer? Wie? Was?

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 242 - 245 | Verfasser: Mues, C.; Ibrahim, K.; Speiser, U.; Hubald, M.; Strasser, R. H.

Der interventionelle Vorhofohrverschluss ist eine leitliniengerechte Therapiemöglichkeit von Patienten mit nicht valvulärem Vorhofflimmern, die nicht mit einer Langzeitantikoagulation behandelt werden können. ...


PDF
[198 kB]

Tagungsberichte

Medizinische Versorgung von Patienten mit komplexen Behinderungen

Tagungsrückblick

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 246 - 247 | Verfasser: Albertowski, Katja, Dr. med.

Die medizinische Versorgung von Patienten mit komplexen Behinderungen stellt für Behandler, Angehörige und nicht zuletzt für die Patienten selbst oftmals eine große Herausforderung dar. Die Schwierigkeiten beginnen in der erschwerten Kommunikation über Beschwerden, die sich häufig eher als unspezifische Verhaltensstörungen bemerkbar machen und reichen hin bis zu ethischen Fragen der Umsetzung einer angemessenen Aufklärung und Einwilligung. ...


PDF
[82 kB]

Verschiedenes

Innovationspreis des Bundesverbandes der Deutschen ­Dermatologen e. V.

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 247 | Verfasser: Seitz, Anna-Theresa, Dr. med.

Der erste Platz des Innovationspreises des Bundesverbandes der Deutschen Dermatologen e.V. in Höhe von 5.000 Euro wurde am 9. April 2016 an das Leipziger Telemedizinprojekt „Consilium Dermatologicum“ verliehen. ...


PDF
[133 kB]

Verschiedenes

25 Jahre Kreisärztekammer Dresden

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 248 | Verfasser: Schmidt-Göhrich, Katharina, Dr. med.

Am Sonnabend, dem 7. Mai 2016, beging die Kreisärztekammer Dresden ihr „Silbernes Gründungsjubiläum“ mit einem wunderbaren Fest auf Schloss Albrechtsberg. ...


PDF
[430 kB]

Personalia

Prof. Dr. sc. med. Erich Müller zum 80. Geburtstag

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 249 | Verfasser: Erfurt, Christine, Prof. Dr. med. habil.

Prof. Dr. med. Erich Müller wurde am 18. Mai 1936 in Wulka (Polen) geboren. Sein Abitur legte er 1955 in Großenhain ab und studierte an­­schließend Humanmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifs­wald und an der Universität Rostock. 1960 erhielt er die ärztliche Approbation. ...


PDF
[306 kB]

Personalia

Prof. Dr. med. habil. Gerhard Richter zum 80. Geburtstag

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 250 | Verfasser: Barth, Joachim, Prof. Dr. med. habil.; Sebastian, Günther, Prof. Dr. med. habil.

Zu den Achtzigern, denen man acht vollendete Lebensjahrzehnte weder anmerkt noch ansieht, zählt zweifelsohne Prof. Dr. med. habil. Gerhard Richter. Er wurde am 9. Juni 1936 in Pirna geboren und hat seine berufliche Laufbahn als Dermatologe in Dresden begonnen und auch beendet. Offenbar ist er der Empfehlung William Somerset Maughams gefolgt „Man soll dort bleiben, wo man sich glücklich fühlt. Glück ist ein transportempfindliches Möbelstück.“ ...


PDF
[398 kB]

Personalia

Prof. Günter Blobel, MD, Ph.D. zum 80. Geburtstag

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 251 - 252 | Verfasser: Barth, Jürgen, Dr. med.

Vom Kriegsflüchtling zum Nobelpreisträger für Medizin oder Physiologie, so ist der Lebensweg von Prof. Günter Blobel zu beschreiben. Am 21. Mai 2016 feierte er seinen 80. Geburtstag. ...


PDF
[44 kB]

Personalia

Nachruf für Dr. med. Wolfgang Schmidt

* 21.8.1932 † 4.1.2016

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 253 | Verfasser: Schmidt, Roland, Dr. med.

Mit tiefer Betroffenheit nahmen wir Abschied von Dr. med. Wolfgang Schmidt. ...


PDF
[346 kB]

Personalia

Unsere Jubilare im Juli 2016 – wir gratulieren!

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 254 - 256


PDF
[336 kB]

Buchbesprechung

Gottlob Adolf Ernst von Nostitz und Jänckendorf

(1765 – 1836)

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 256 | Verfasser: Köhler, Knut

Die Entstehung der sächsischen Heilanstalten ist untrennbar mit Gottlob Adolf Ernst von Nostitz und Jänckendorf (1765 – 1836) verbunden. In einer aktuellen Forschungsarbeit hat sich der derzeitige Leiter der Ge­­denkstätte Pirna-Sonnenstein, Dr. Boris Böhm, mit dem Wirken des Juristen, königlichen Beraters und Verteidigers der Kranken und Waisen wissenschaftlich auseinandergesetzt. ...


PDF
[452 kB]

Medizingeschichte

Vorgestellt: Langjährige Autoren des „Ärzteblatt Sachsen“

Dr. med. Dietmar Seifert

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 257 | Verfasser: Köhler, Knut

Ich wurde am 4. Juni 1944 in der nordsächsischen Stadt Delitzsch geboren und gehöre zwar nicht zur Kriegsgeneration, aber zu denen, die in einem zerstörten Land aufgewachsen sind. Empfand ich dies zunächst als normal, so habe ich das Verstörende dieses Zustandes begriffen, als ich mit meinem Vater 1951 durch das zerbombte Dresden fuhr. ...


PDF
[641 kB]

Medizingeschichte

Die Entdeckungen der Anatomen Andreas Vesalius und Konrad Victor Schneider

Stationen des Weges von den Dogmen des Galen zur modernen Medizin

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 6/2016, S. 257 - 261 | Verfasser: Seifert, Dietmar, Dr. med.

Im Jahre 2014 beging die medizinische Welt den 500. Geburtstag des am 31. Dezember 1514 geborenen großen Arztes Andreas Vesalius, der als Begründer der modernen Anatomie gilt. ...