Ärzteblatt Sachsen

Das Ärzteblatt Sachsen ist das offizielle Organ der Landesärztkammer Sachsen mit Publikationen ärztlicher Fach- und Standesorganisationen.


Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2016, Heft: 5 (Mai), hat 29 Treffer ergeben.


PDF
[719 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 183


PDF
[318 kB]

Editorial

Big Pharma und der orientalische Basar

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 184 | Verfasser: Schröder, Hans-Egbert, Prof. Dr. med. habil.

Manchmal kommt man auf Reisen zu neuen Einsichten. Ich habe mir kürzlich eine kleine Auszeit gegönnt und eine Rundreise durch Marokko gemacht. Dort habe ich den „Volkssport“ der Nation erlebt, das Handeln und Feilschen. Man geht von einem „Mondscheinpreis“ aus und trifft sich dann in der Mitte und beide Seiten haben gewonnen. ...


PDF
[928 kB]

Berufspolitik

Heilberufe treffen Politik

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 185 | Verfasser: Köhler, Knut

Auf dem 8. Frühjahrsempfang der sächsischen Heilberufekammern trafen sich am 19. April 2016 in Dresden über 70 Vertreter der Bundes- und Landespolitik sowie der Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Psychotherapeuten und Tierärzte. Schwerpunkte des Treffens waren die aktuellen gesundheitspolitischen Debatten. ...


PDF
[744 kB]

Berufspolitik

1. Ärztliches Treffen der Asylpraxen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 186 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.; Schönemann, Katrin

Die große Flüchtlingswelle im Sommer und Herbst 2015 veranlasste die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KV Sachsen), zunächst in Dresden und später auch in Leipzig und Chem­nitz Flüchtlingspraxen aufzubauen. ...


PDF
[34 kB]

Berufspolitik

CIRS-Fälle

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 187 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

„Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers.“ Epikur ...


PDF
[164 kB]

Berufspolitik

Keine Weiterbildung mit Berufserlaubnis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 188 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Aus gegebenem Anlass macht die Sächsische Landesärztekammer er­­neut darauf aufmerksam, dass eine Berufserlaubnis wesentliche Unterschiede zu einer Approbation haben kann. ...


PDF
[164 kB]

Berufspolitik

STEX in der Tasche – wie weiter?

Chancen und Perspektiven im sächsischen Gesundheitswesen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 188 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, die Sächsische Landesärztekammer, die Krankenhausgesellschaft Sachsen und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen laden alle Medizinstudenten, die PJ-ler und andere Interessierte herzlich ein zur Informationsveranstaltung für Me­­di­zinstudenten und Jungärzte ...


PDF
[344 kB]

Gesundheitspolitik

Zukunft Medizin

Ein interdisziplinäres Symposium am 4. und 5. Juni 2016 in Dresden

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 190 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Das heutige Gesundheitswesen operiert oft an den Bedürfnissen der Beteiligten vorbei. Wachsende ökonomische Zwänge und bürokratische Hürden führen beim Gesundheitspersonal zunehmend zu beruflicher Unzufriedenheit, bei Patienten zum Teil zu Unverständnis, und insgesamt zu einer Fehlverteilung der Ressourcen. Kein Gesundheitswesen kann sich eine solche Fehlentwicklung leisten. ...


PDF
[45 kB]

Gesundheitspolitik

Ergänzende Hilfen zum sexuellen Missbrauch im institutionellen Bereich

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 191 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Da das System der ergänzenden Hilfen zum sexuellen Missbrauch, das von der Bundesregierung schon 2011 eingerichtet wurde, bei Ärzten oft unbekannt ist, möchten wir an dieser Stelle darauf aufmerksam machen. ...


PDF
[736 kB]

Gesundheitspolitik

Ein Abend zu Sucht und Glück

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 191 - 192 | Verfasser: Köhler, Knut

Unter der Überschrift „Looking for Happiness“ hatten die Landeshauptstadt Dresden und die Sächsische Landesärztekammer zu einem Abend über Glück und Sucht am 26. April 2016 eingeladen. ...


PDF
[730 kB]

Recht und Medizin

Änderungen im Sächsischen Heilberufekammergesetz

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 192 - 194 | Verfasser: Gruner, Alexander, Dr. jur.

Ein Überblick: Das Sächsische Heilberufekammergesetz (SächsHKaG) ist die Rechtsgrundlage für die Aufgaben der Sächsischen Landesärztekammer. Ur­­sprünglich mit der Intention, „nur“ die novellierte EU-Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG zur Er­­leichterung der Mobilität von Berufsangehörigen im Bereich der Gesundheitsberufe in Europa umzusetzen, trat nun mit weiteren notwendigen Anpassungen am 16.02.2016 eine inhaltlich weitreichende Änderung des SächsHKaG in Kraft. ...


PDF
[158 kB]

Recht und Medizin

Neufassung der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 194 - 195

Muss man wissen, dass es eine Krankenhauseinweisungs-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) gibt? Politisch korrekt muss jeder Vertragsarzt diese vielleicht etwas sarkastische Frage mit „ja“ beantworten. ...


PDF
[151 kB]

Recht und Medizin

Ablehnung der Leichenschau ist Ordnungswidrigkeit

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 195 | Verfasser: Prokop, Andreas, Dr. med.

Die Sächsische Landesärztekammer weist aktuell darauf hin, dass eine Ablehnung der ärztlichen Leichenschau durch den zuständigen Arzt nach Bestattungsgesetz eine Ordnungswidrigkeit darstellen kann. ...


PDF
[658 kB]

Berufspolitik

Schulung der ­Mentoren zur Berufsausbildung MFA

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 196 | Verfasser: Hartmann, Marina

Das erstmalige Angebot der Sächsischen Landesärztekammer für die Schulung der Mentoren zur Berufsausbildung Medizinische Fachangestellte (MFA) zu den Themen ...


PDF
[658 kB]

Berufspolitik

Neue Tarifverträge für MFA

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 196 | Verfasser: Hartmann, Marina

Am 12. April 2016 haben sich in Berlin die Tarifpartner der niedergelassenen Ärzte und der Medizinischen Fachangestellten auf drei neue Tarifverträge geeinigt. Danach erhöhen sich die Gehälter gemäß neuem Gehaltstarifvertrag ab dem 1. April 2016 um linear 2,5 % auf Basis der Tätigkeitsgruppe I. ...


PDF
[173 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

21. Sächsisches ­Seniorentreffen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 197 | Verfasser: Göbel, Ute, Dr. med.

Das 21. Sächsische Seniorentreffen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Festung Königstein & Pirna – Sächsische Geschichte erleben“. Die Festung Königstein und die Stadt Pirna wurden in den letzten Jahren hervorragend restauriert. ...


PDF
[173 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Seniorenveranstaltung der KÄK Dresden (Stadt)

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 197 | Verfasser: Göbel, Ute, Dr. med.

Die Kreisärztekammer lädt herzlich am Dienstag, dem 7. Juni 2016, zur Seniorenveranstaltung in den Festsaal Carl Gustav Carus Saal der ­Sächsischen Landesärztekammer ein. ...


PDF
[36 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

26. Sächsischer Ärzte­tag/54. Tagung der Kammerversammlung

17./18. Juni 2016

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 198


PDF
[45 kB]

Mitteilungen der KVS

Ausschreibung von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 199 - 200


PDF
[45 kB]

Mitteilungen der KVS

Konzerte und Ausstellungen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 199


PDF
[37 kB]

Mitteilungen der KVS

Abgabe von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 200


PDF
[1141 kB]

Originalie

Operatives Management thorako-abdominaler Aortenaneurysmen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 201 - 205 | Verfasser: Reeps, Christian, Prof. Dr. med. habil

Als Aortenaneurysma wird eine pathologische Erweiterung der Hauptschlagader auf mehr als das 1,5 – 2-fache des physiologischen Durchmessers bezeichnet. In Abgrenzung zum rein thorakalen (TAA) oder abdominellen Aortenaneurysma (AAA) ist das thorako-abdominelle Aorten­aneurysma (TAAA) durch eine Miteinbeziehung der Nieren- bzw. Viszeralarterienmanschette charakterisiert [1, 2] (Abb. 1). ...


PDF
[468 kB]

Tagungsberichte

Burnout im Kinderzimmer

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 206 | Verfasser: Köhler, Knut

Unter dem Titel „Machen wir unsere Kinder verrückt?“ fanden im April Themenabende zu Burnout, AD(H)S, Essstörungen und Autismus bei Kindern im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden statt. Grundanliegen der Kooperationsveranstaltung zwischen Sächsischer Landesärztekammer, Hygiene-Museum sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Dresden war eine kritische Auseinandersetzung mit den Ursachen dieser Krankheitsbilder in der heutigen Zeit. ...


PDF
[153 kB]

Tagungsberichte

Gemeinsame Fortbildung Ärzte und Hebammenverband e.V.

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 207 | Verfasser: Kamin, Gabriele, Dr. med.

Am 27. Januar 2016 fand im gut besuchten Festsaal Carl Gustav Carus der Sächsischen Landesärztekammer die 9. Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgruppe Ge­­burtshilfe/Neonatologie mit dem Sächsischen Hebammenverband e.V. statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Geburtshilfe/Neonatologie, Dr. med. Gabriele Kamin, und der Vorsitzenden des Sächsischen Hebammenverbandes Grit Kretschmar-Zimmer. ...


PDF
[496 kB]

Personalia

Zur Verabschiedung von Prof. Dr. med. Joachim Boese-­Landgraf in den Ruhestand

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 208 | Verfasser: Stölzel, Ulrich, Prof. Dr. med. habil.; Oeken, Jens, Prof. Dr. med. habil.

Am 17. März 2016 wurde Herr Prof. Dr. med. Joachim Boese-Landgraf feierlich von Mitarbeitern und Kollegen verabschiedet. Er leitete von Januar 1997 bis März 2016 die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Klinikum Chemnitz gGmbH. ...


PDF
[88 kB]

Personalia

Unsere Jubilare im Juni 2016 – wir gratulieren!

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 209 - 211


PDF
[34 kB]

Personalia

Abgeschlossene Habilitationen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 212


PDF
[250 kB]

Medizingeschichte

Die Pest in Europa

Der „Schwarze Tod“ 1347 – 1352

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 213 - 215 | Verfasser: Fege, Jürgen, Dr. med.

Als 1346 die zur Goldenen Horde gehörenden Tataren des Djam Bek die reiche Hafen- und Handelsstadt Caffa (heute Feodossija) auf der Krim belagerten, brach bei ihnen die Pest aus. Viele Soldaten starben. Die Belagerer zogen ab, aber nicht ohne die Leichen Verstorbener über die Mauer in die Stadt zu katapultieren, die die Einwohner prompt zurückwarfen. ...


PDF
[38 kB]

Verschiedenes

Verschiedenes / Impressum

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 5/2016, S. 216

5. Alumni-Treffen in Jena, Alumni-Treffen in Leipzig, Nachsorgepreis 2016, Impressum ...