Ärzteblatt Sachsen

Das Ärzteblatt Sachsen ist das offizielle Organ der Landesärztkammer Sachsen mit Publikationen ärztlicher Fach- und Standesorganisationen.


Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2016, Heft: 12 (Dezember), hat 28 Treffer ergeben.


PDF
[126 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 487


PDF
[43 kB]

Editorial

Worte können heilen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 488 | Verfasser: Schmidt-Göhrich, Uta Katharina, Dr. med.

Oxford Dictionaries zum interna­tionalen Wort des Jahres gewählt wurde, unterstreicht dies. Es ist ohnehin eine schwierige Sache, verlässliche Fakten zur Wahrheitsfindung zu erhalten in Zeiten, da vermeintliche Wahrheiten von Computerprogrammen generiert werden können. ...


PDF
[342 kB]

Berufspolitik

Bericht von der 55. Kammerversammlung

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 489 - 495 | Verfasser: Köhler, Knut

„Wenn es in Sachsen um gesundheitspolitische Fragen geht, dann muss die Sächsische Landesärztekammer immer mit im Boot sein.“ Das betonte der Präsident, Erik Bodendieck, zu Beginn seines Be­­richts vor den Mandatsträgern der 55. Kammerversammlung am 12. No­­­vember 2016. ...


PDF
[56 kB]

Berufspolitik

Parlamentarischer Abend der Freien Berufe

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 496 | Verfasser: Köhler, Knut

Der Landesverband der Freien Berufe Sachsen e. V. (LFB) hatte für den 15. November 2016 wieder zum alljährlichen Parlamentarischen Abend nach Dresden geladen. Rund 120 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und den Freien Berufen waren dieser Einladung gefolgt. Neben dem Chef der Staatskanzlei, Dr. Fritz Jaeckel, waren auch die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva-Maria Stange, sowie zahlreiche Ab­­geordnete des Sächsischen Landtages Gäste des Abends. ...


PDF
[97 kB]

Berufspolitik

Ärzte für Sachsen: On Tour in Mittelsachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 497 | Verfasser: Kandzia, Martin

Mit einem Kleinbus starteten acht Medizinstudierende aus Dresden und Leipzig am Samstag, dem 12. No­­vember 2016, vom Dresdner Uniklinikum aus zur mittlerweile fünften „Ärzte für Sachsen – On Tour“. Ziel war diesmal der Landkreis Mittelsachsen. ...


PDF
[560 kB]

Berufspolitik

CIRS-Fall

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 498 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Die Buchstaben „CIRS“ stehen für Critical Incident Reporting-System. Die Internetplattform www.cirsmedical.de/ ist inzwischen allgemein bekannt und wird von vielen Kolleginnen und Kollegen genutzt, um anonym kritische Fälle zur Diskussion zu stellen und aus diesen Fällen zu lernen. Wir stellen Ihnen regelmäßig einzelne Fälle vor, die wir für interessant halten. ...


PDF
[213 kB]

Gesundheitspolitik

Ergebnisse der labordiagnostischen Untersuchung Asylsuchender in Sachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 499 - 503 | Verfasser: Ehrhard, Ingrid, Dr. med.; Flohrs, K.; Dreier, K.

2015 waren weltweit 63,5 Millionen Menschen, mehr als je zuvor, auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung. Vor allem der Krieg in Syrien hat im letzten Jahr zu einem starken Anstieg der Zahl Flüchtender geführt. ...


PDF
[83 kB]

Tagungsberichte

25 Jahre Sächsischer Hausärztetag

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 503 | Verfasser: Taube, Ute

Seit nunmehr einem viertel Jahrhundert treffen sich Hausärzte aus ganz Sachsen mit ihren Mitarbeitern und ihren Familien an einem verlängerten Wochenende Anfang November im Herzen des Zittauer Gebirges, in Oybin, zum Hausärztetag. ...


PDF
[276 kB]

Gesundheitspolitik

Aktuelles zur Influenzasaison 2015/16

Konsequenzen für die Prophylaxe / Schutzimpfungen in der neuen Saison 2016/17

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 504 - 506 | Verfasser: Bigl, Siegwart, Prof. Dr. med. habil.

Das Ziel der Influenza-Surveillance in Deutschland und mehreren Bundesländern ist die aktuelle ganzjährige Überwachung und Berichterstattung über den Verlauf und die Stärke der Atemwegserkrankungen, um daraus zielgerichtete evidenzbasierte Em­­pfehlungen zur Prophylaxe und Therapie dieser wichtigen Erkrankungsgruppe zeitnah abzuleiten. ...


PDF
[38 kB]

Gesundheitspolitik

Sächsische Impfkommission 2017 – 2020

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 507

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch, hat am 4. November 2016 die Sächsische Impfkommission nach Ablauf der Berufungsperiode 2013 – 2016 neu berufen. ...


PDF
[341 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

»Die Welt im Rücken« - Thomas Melle

Lesung und Diskussion

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 508

„Wenn Sie bipolar sind, hat Ihr Leben keine Kontinuität mehr. Die Krankheit hat Ihre Vergangenheit zerschossen, und in noch stärkerem Maße bedroht sie Ihre Zukunft. Mit jeder manischen Episode wird Ihr Leben, wie Sie es kannten, weiter verunmöglicht. ...


PDF
[341 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Änderung bei Berufsdoktoraten

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 508 | Verfasser: Schulte Westenberg, Michael, Dr.

Die Sächsische Landesärztekammer verwendet gegenüber ihren Mitgliedern im Schriftverkehr, auf Urkunden, Ausweisen und Publikationen seit 1. November 2016 keine Berufsdoktorate mehr. Die Führungsfähigkeit des Berufsdoktorats durch das Mitglied bleibt hiervon unberührt. ...


PDF
[38 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Änderung der Stornierungsfristen in der ärztlichen Fortbildung

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 509 | Verfasser: Böhm, Astrid, Dipl.-Bibl.

Die Sächsische Landesärztekammer bietet seit vielen Jahren ein immer stärker wachsendes Angebot an ärztlichen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für ihre Mitglieder an. ...


PDF
[38 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Arzt in Sachsen – Chancen und Perspektiven für Ärzte in Weiterbildung

Einladung zur 9. Informationsveranstaltung

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 509 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Ganz herzlich möchte die Sächsische Landesärztekammer zur Informa­tionsveranstaltung „Arzt in Sachsen – Chancen und Perspektiven für Ärzte in Weiterbildung“ einladen. ...


PDF
[37 kB]

Medizinische Fachangestellte

Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Der Urlaubsanspruch einer Auszubildenden – Das sollten Sie wissen!

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 510 | Verfasser: Hartmann, Marina

Der gesetzliche Mindesturlaub von Auszubildenden bestimmt sich nach den Vorschriften des Bundesurlaubsgesetzes. Bei minderjährigen Auszubildenden ist darüber hinaus das Jugendarbeitsschutzgesetz zu beachten. ...


PDF
[42 kB]

Medizinische Fachangestellte

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Kommentar zum Artikel „Start in die Berufsausbildung MFA“

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 510 - 519 | Verfasser: Schmeißer, Giso, Dr. med.

Im „Ärzteblatt Sachsen“, Heft 9/2016, haben wir auf Seite 376 ff. einen Artikel zum Thema „Start in die Berufsausbildung Medizinische Fachangestellte“ veröffentlicht. ...


PDF
[100 kB]

Berufspolitik

Amtliche Bekanntmachungen der Landesärztekammer Sachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 511 - 518


PDF
[45 kB]

Mitteilungen der KVS

Ausschreibung von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 520 - 521


PDF
[37 kB]

Mitteilungen der KVS

Abgabe von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 521


PDF
[214 kB]

Mitteilungen der KVS

Einjähriges Bestehen der Flüchtlingsambulanz Dresden

Ein Modellprojekt interdisziplinä­rer Zusammenarbeit

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 522 | Verfasser: Beutmann, Claudia

Seit gut einem Jahr stehen die Türen der Flüchtlingsambulanz Dresden für alle asylsuchenden Menschen offen. Dort versorgt ein interdisziplinäres Team Patienten allgemeinmedizinisch, gynäkologisch, psychiatrisch und pädiatrisch. Auch für 2017 gibt es von Seiten der Vertragspartner das gemeinsame Bestreben, das Modellprojekt in dieser Form weiterzuführen. Die Vertragspartner sind der Freistaat Sachsen, die Landeshauptstadt Dresden und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen. Sie finanzieren das Projekt gemeinsam. ...


PDF
[157 kB]

Gesundheitspolitik

Medizinische Hilfe für Nepal

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 523 | Verfasser: Köhler, Knut

Vor 16 Jahren gründeten 13 Mediziner und Geisteswissenschaftler den Verein Nepalmed e.V. in Grimma. Der Verein fördert in Nepal seitdem Initiativen im Gesundheitswesen insbesondere zur Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal, da dort nur ein geringer Teil der Bevölkerung Zugang zu medizinischer Hilfe hat. ...


PDF
[157 kB]

Personalia

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 523 | Verfasser: Köhler, Knut

Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreichte am 23. November 2016 insgesamt 13 Bürgern aus Sachsen den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Mit dieser Auszeichnung ehrt der Bundespräsident Menschen, die sich in den Bereichen Politik, Soziales, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Zu den Ausgezeichneten gehörte auch eine Ärztin. ...


PDF
[22 kB]

Personalia

Unsere Jubilare im Januar 2017 – wir gratulieren!

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 524 - 525


PDF
[115 kB]

Personalia

Nachruf für Prof. Dr. med. habil. Rolf Henßge

* 25.12.1933 † 2.9.2016

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 527 | Verfasser: Schulze, Jan, Prof. Dr. med. habil.; Ehninger, Gerhard, Prof. Dr. med. habil.; Schröder, Hans-Egbert, Prof. Dr. med. habil.; Weise, Matthias, Dr. med.

Prof. Dr. med. habil. Rolf Henßge wurde in Dresden in einer Arztfamilie geboren. Seine Schulbildung be­­endete er mit dem Abitur 1952 an der Kreuzschule in Dresden. An­­schließend studierte er Medizin in Leipzig und Dresden und erhielt nach absolviertem Staatsexamen und Pflichtassistenz am Krankenhaus Dippoldiswalde die Approbation als Arzt im Jahr 1960. ...


PDF
[108 kB]

Buchbesprechung

Diagnosen. Wege aus einem Irrgarten

Renate Preuß

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 528 | Verfasser: Seifert, Dietmar, Dr. med.

Renate Preuß (geb. 1947), eine sächsische Schriftstellerin aus Riesa, die als Patientenbibliothekarin ein be­­sonderes Einfühlungsvermögen in die seelischen Nöte kranker Menschen entwickelt hat, legt mit ihrer Erzählung „Diagnosen. Wege aus einem Irrgarten“ erneut eine Arbeit vor, die in einzigartiger Weise die Gedanken und Verunsicherung einer Patientin thematisiert, die mit den unterschiedlichen Aussagen mehrerer Ärzte zur Prognose ihrer Erkrankung zurechtkommen muss. ...


PDF
[312 kB]

Medizingeschichte

Samariter an der Via Regia in Sachsen – Teil 1

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 529 - 530 | Verfasser: Klimpel, Volker, Dr. med. habil.

Sie war so etwas wie die Autobahn des Mittelalters, die als königliche Straße mit östlichen Strängen aus Moskau, Kiew und Krakau durch Kursachsen nach Westen führte. ...


PDF
[285 kB]

Feuilleton

Hieronymus Bosch (etwa 1450 – 1516)

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 531 - 532 | Verfasser: Skrzypczak, Jörg, Prof. Dr. med. habil.

2016 ist reich an bemerkenswerten Jahrestagen (100. Todestag von Franz Marc, 400. Todestag von Miguel Cervantes und William Shakespeare, 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz). Dazu gehört auch der 500. Todestag des niederländischen Re­­naissance-Malers Hieronymus Bosch. ...


PDF
[154 kB]

Verschiedenes

Schöne Weihnachtszeit

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 12/2016, S. 532 - 533 | Verfasser: Gräfe, Hans-Joachim, Dr. med.

Alle Jahre wieder freuen wir uns auf die Adventszeit. Das Wort „Advent“ ist dem Lateinischen entlehnt und bedeutet „das Eintreffen“ oder „die Ankunft“. Es ist die Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt Christi. ...