Das Ärzteblatt Sachsen ist das offizielle Organ der Landesärztkammer Sachsen mit Publikationen ärztlicher Fach- und Standesorganisationen.

Umschlag

Ärzteblatt Sachsen

April


PDF
[92 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 135


PDF
[48 kB]

Editorial

Neues Entlassmanagement - Nachbesserungen notwendig?

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 136 | Verfasser: Schulze, Jan, Prof. Dr. med. habil.

Das deutsche Gesundheitswesen gehört zu den besten der Welt – wobei es darauf ankommt, aus welcher Perspektive man es betrachtet. Und es ist entscheidend, welche individuellen Maßstäbe an eine „gute Qualität“ angelegt werden. Der Zugang zum System der Gesundheitsleistungen ist niedrigschwellig, die Wartezeiten auf eine Operation sind im internationalen Vergleich relativ kurz. ...


PDF
[171 kB]

Berufspolitik

Arztzahlen für Sachsen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 137 - 138 | Verfasser: Köhler, Knut

Zum 31. Dezember 2016 waren 24.214 Ärzte bei der Sächsischen Landesärztekammer gemeldet. Dies sind 438 Ärzte mehr als im Jahr zuvor. 17.303 Ärzte sind derzeit in Sachsen auch ärztlich tätig (+ 373) davon 9.508 im stationären (+ 135) und 6.757 im ambulanten Bereich (+ 90). Ein Vergleich von 2006 und 2016 zeigt Grafik 1. ...


PDF
[92 kB]

Berufspolitik

STEX in der Tasche – wie weiter?

Chancen und Perspektiven im sächsischen Gesundheitswesen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 139 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Auch in diesem Jahr lädt das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, die Sächsische Landesärztekammer, die Krankenhausgesellschaft Sachsen und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen alle Medizinstudenten, die PJ-ler und andere Interessierte herzlich ein zu zwei Informationsveranstaltungen für Me­­dizinstudenten und Jungärzte. ...


PDF
[186 kB]

Gesundheitspolitik

Entlassmanagement aktuell

Neue Regelungen zum 1. Juli 2017 bundesweit verbindlich

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 140 - 143 | Verfasser: Hickmann, Emily; Klein, Patricia, Dr. med.

Am 13. Oktober 2016 hat das Schiedsamt den Rahmenvertrag Entlassmanagement festgelegt, da in langen Verhandlungen zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und des GKV-Spitzenverbandes kein Konsens erreicht werden konnte. ...


PDF
[34 kB]

Gesundheitspolitik

CIRS-Fall: Amiodaron-Therapie

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 143 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Der Fall des Monats November 2016 auf dem CIRS-Berlin Netzwerk handelt von einem Schnittstellenproblem zwischen stationärer und ambulanter Versorgung. ...


PDF
[68 kB]

Gesundheitspolitik

Qualitätsindikatoren für Krankenhausplanung in Kraft getreten

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 144 - 145 | Verfasser: Klein, Patricia, Dr. med.

Am 15. Dezember 2016 veröffentlichte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die neue Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren. ...


PDF
[58 kB]

Gesundheitspolitik

Qualitätssicherung Hämotherapie 2015

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 145 | Verfasser: Rändler, Kerstin; Klein, Patricia, Dr. med.

Die Umsetzung der „Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Hämotherapie)“ ist für die Einrichtungen der Krankenversorgung in Sachsen selbstverständlich geworden. ...


PDF
[108 kB]

Gesundheitspolitik

Sachsen: Umsetzung des Präventionsgesetzes

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 145 - 146 | Verfasser: Scherwinski, Inge, Dr. med.

Stellungnahme des Ausschusses Prävention und Rehabilitation der Sächsischen Landesärztekammer zur Landesrahmenvereinbarung gemäß § 20f SGB V zur Umsetzung des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention im Freistaat Sachsen ...


PDF
[134 kB]

Berufspolitik

Erfahrungsaustausch der Sächsischen Heilberufekammern

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 147 | Verfasser: Schulte Westenberg, Michael, Dr.

Zu ihrem jährlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch trafen sich am 29. März 2017 die Präsidenten der Sächsischen Heilberufekammern im Hause der Sächsischen Landesärztekammer. ...


PDF
[163 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Kinderwunsch – Wunschkind

Möglichkeiten und Grenzen der Reproduktionsmedizin - Podiumsdiskussion im Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 148

Der Wunsch nach einem Kind kann stark sein und die Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin sind inzwischen weit fortgeschritten. Viele Paare kommen mit großen Hoffnungen in Arztpraxen und Beratungsstellen. Die späte Familiengründungsphase und das mitunter hohe Durchschnittsalter von Müttern bei der Erstgeburt erschweren jedoch die Erfolgsaussichten. ...


PDF
[163 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Medizin am Lebensende

Kursangebot „Palliativmedizin – eine Standortbestimmung für ärztliche Senioren“

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 148

Für ärztliche Senioren des Kammerbezirkes Leipzig findet oben genannter Kurs am 15. Mai 2017, 16.00 Uhr in der Bezirksstelle Leipzig der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, Braunstraße 16, 04347 Leipzig statt. ...


PDF
[39 kB]

Mitteilungen der Geschäftsstelle

Umgang mit traumatisierten Patienten

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 149 | Verfasser: Schubert-Fuchs, Kirsten, Dr. med.

Unter dem Titel „Psychotraumato­logie und traumainformierte Ge­­sprächsführung“ setzt das Curriculum den Fokus auf die konkrete Gesprächssituation im Zusammentreffen mit traumatisierten Patienten. ...


PDF
[39 kB]

Medizinische Fachangestellte

Zwischenprüfung

im Ausbildungsberuf „Medizinische Fachangestellte“

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 149 | Verfasser: Schubert-Fuchs, Kirsten, Dr. med.

Die Sächsische Landesärztekammer führt die nächste Zwischenprüfung im Ausbildungsberuf „Medizinische Fachangestellte“ am Mittwoch, dem 7. Juni 2017, 9.00 – 11.00 Uhr, in der Sächsischen Landesärztekammer, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden, durch. ...


PDF
[201 kB]

Buchbesprechung

Suchtmedizin kompakt - Suchtkrankheiten in Klinik und Praxis

Felix Tretter

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 150 | Verfasser: Härtel, Frank, Dr. med.

Der neue Tretter „Suchtmedizin kompakt“ ist gerade erschienen. Praktisch und übersichtlich, dabei meist knapp und auf das Wesentliche beschränkt mit trotzdem detaillierten therapeutischen Vorschlägen, gibt der Band viele Anregungen und taugt für den Alltag und beim Notfall in Klinik und Ambulanz. Er kann auch nichtärztliche Berufsgruppen sehr ansprechen. ...


PDF
[46 kB]

Mitteilungen der KVS

Ausschreibung von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 151 - 152


PDF
[38 kB]

Mitteilungen der KVS

Abgabe von Vertragsarztsitzen

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 152


PDF
[330 kB]

Originale

Sexuell übertragbare Erkrankungen in der Praxis

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 153 - 159 | Verfasser: Spornraft-Ragaller, Petra, Priv.-Doz. Dr. med. habil.

Einleitung: Sexuell übertragbare Infektionen (STI´s) haben in den Industrienationen in den letzten Jahren, insbesondere seit dem Jahr 2000, deutlich zugenommen. Dies liegt nicht zuletzt an der guten Behandelbarkeit der HIV-Infektion, die inzwischen ihren Schrecken verloren hat. ...


PDF
[340 kB]

Leserbriefe

Liebesleben und HIV/STI-Prävention

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 160 - 161 | Verfasser: Schleicher, Gudrun, Dr. med.; Heuchel, Thomas, Dr. med.; Jenke, Andreas, Dr. med.

Im „Ärzteblatt Sachsen“, Heft 1/2017, hatte die Redaktion dazu aufgerufen, über die Plakatkampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) „Liebesleben“ und zur Stellungnahme von Dr. med. Karla Lehmann, Dresden, mit zu diskutieren. Nachfolgend veröffentlichen wir in gekürzter Form eine Auswahl der Leserzuschriften sowie eine abschließende Stellungnahme von Dr. med. Lehmann. ...


PDF
[95 kB]

Tagungsberichte

Wissen wollen – Wissen müssen

Trisomie 21

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 161 | Verfasser: Köhler, Knut

Die Veranstalter waren vom Besucherandrang zur Veranstaltung „Wissen wollen – wissen müssen?“ am 21. März 2017 nahezu überwältigt. Mindestens 150 Gäste, darunter viele Ärzte und Mitarbeiter aus der Schwangerenberatung, waren ge­­kommen. ...


PDF
[71 kB]

Personalia

Unsere Jubilare im Mai 2017 - wir gratulieren!

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 162 - 164


PDF
[50 kB]

Personalia

Verabschiedung von Prof. Dr. med. habil. Gabriele Siegert in den Ruhestand

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 165 | Verfasser: Tiebel, Oliver, Dr. med.; Chavakis, Triantafyllos, Prof. Dr. med.

Prof. Dr. med. habil. Gabriele Siegert wurde am 17. Oktober 1951 in Freital geboren und wuchs vor den Toren Dresdens auf. Sie absolvierte 1968 bis 1970 eine Ausbildung als Krankenschwester und war danach an der Klinik Dresden-Oberloschwitz tätig. 1980 schloss sie das Medizinstudium mit dem Staatsexamen ab und promovierte zum Thema „Lipidwerte und Manifestationsrisiko bei Verwandten ersten Grades von Patienten mit primärer Hyperlipoprote­inämie“. ...


PDF
[96 kB]

Personalia

Nachruf für Dr. med. Bernhard Ackermann

* 5.11.1934 † 8.3.2017

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 166 | Verfasser: Hupfer, Stefan, Dr. med.

Am 8. März 2017 verstarb Dr. med. Bernhard Ackermann, Facharzt für Allgemeinmedizin in Zwickau, im 83. Lebensjahr. ...


PDF
[45 kB]

Personalia

Nachruf für Dr. med. Hans-Jürgen Pollack

* 24.4.1943 † 4.7.2016

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 167 | Verfasser: Förster, Albrecht, Dr. med.

Am 4. Juli 2016 verstarb plötzlich und unerwartet Dr. med. Hans-Jürgen Pollack, einer der besten Handchirurgen Deutschlands, im Alter von 73 Jahren in seinem Heimatort Oybin. Er war ein begnadeter Operateur und ein exzellenter Lehrer. Die entstande­­ne Lücke ist nur schwer zu schließen. ...


PDF
[56 kB]

Personalia

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Gotthard Schettler posthum zum 100. Geburtstag

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 168 | Verfasser: Döhling, Rainer; Steiniger, Dietrich, Dr. med.; Haller, Hans; Prof. Dr. med. habil; Schulze, Jan, Prof. Dr. med. habil

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Gotthard Schettler, einer der bekanntesten Internisten der Nachkriegszeit, würde im April 2017 seinen 100. Geburtstag feiern. Er wurde am 13. April 1917 in der damaligen Textilarbeiterstadt Falkenstein im Vogtland als erster Sohn eines Handelsschullehrers geboren. Hier wuchs er in bescheidenen Verhältnissen auf und kam schon in der Kindheit durch das Elternhaus mit sozialen und politischen Themen in Berührung. ...


PDF
[155 kB]

Kunst und Kultur

Die Dresdner Künstlerfamilie Hofmann

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 169 | Verfasser: Koch, Ingrid, Dr. sc. phil.

Wer mit der Dresdner Kunstszene vertraut ist, kommt an dem Maler und Grafiker Veit Hofmann (geb. 1944), dessen abstrakte Formen und Zeichen sowie gegenständliche Elemente zu einem ineinander fließenden Ganzen verbindenden Arbeiten, nicht vorbei. Seit Jahrzehnten be­­geistert er mit seiner phantasiereichen Kunst – unlängst erst im Stadtmuseum mit der das Treppenhaus verzaubernden, schwebenden Installation „Anemophile“. ...


PDF
[82 kB]

Verschiedenes

Warum wir Ostern feiern

Ärzteblatt Sachsen: Ausgabe 4/2017, S. 170 | Verfasser: Gräfe, Hans-Joachim, Dr. med.

Im Jahreslauf begleiten uns zahlreiche Fest- und Feiertage. Diese Traditionen verdanken wir unseren Vorfahren. Nun ist es wieder soweit und das Osterfest lässt uns auf Ruhe und Entspannung hoffen. Gern nehmen wir die kleine Auszeit entgegen. ...